DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 05.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

“Von Luther zum Papst” – Ökumenischer Spenden-Marathon

Vor 500 Jahren reiste Martin Luther nach Rom. Dieses Jubiläum sowie das fünfte Jahr des Pontifikats Benedikts XVI. sind der Anlass für einen großen Spenden-Staffellauf, der seit dem Ostermontag stattfindet. Auch Augsburg ist eine der Stationen.



Insgesamt 2000 Kilometer von der Lutherstadt Wittenberg bis nach Rom legen die Läufer unterschiedlicher Konfessionen in 15 Tagesetappen zurück. In Rom übergeben sie ihre unterwegs gesammelten Spenden am 19. April dem Papst. Am 11. April werden die Läufer zwischen 17.30 Uhr und 18 Uhr im Augsburger Annahof erwartet. Dort werden sie vom 3. Bürgermeister Peter Grab begrüßt. Eine öffentliche Andacht in der Annakirche mit Stadtdekanin Susanne Kasch sowie einem Vertreter des katholischen Bistums Augsburg unterstreicht den ökumenischen Geist des Ereignisses. Am 12. April brechen die Läufer zur nächsten Etappe nach Garmisch-Partenkirchen auf. Medial begleitet wird der Spenden-Marathon vom MDR, der die Läufer bis nach Rom begleitet.

Bild: Stadtdekanin Susanne Kasch und Prälat Konrad Hölzl