DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 11.12.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Von Handel, Geld und Ware: Goldenes Augsburg der Renaissance

Am zweiten und vierten Sonntag im Monat können Besucher des Fugger und Welser Erlebnismuseums (Äußeres Pfaffengässchen 23) an einer öffentlichen Museumsführung teilnehmen. Am Sonntag, den 8. Oktober um 11.00 Uhr findet die nächste Führung statt. Dabei dreht sich alles um “Handel, Geld und Ware”.

Sie waren Augsburger und unbeschreiblich reich und erfolgreich: Die Fugger, eines der bedeutendsten Bankhäuser Europas und mit ihrem Montankonzern die „Krupps der Frühen Neuzeit“. Und die Welser, ähnlich große Finanziers, aber mit einem einzigartigen Handelsnetz, das bis nach Südamerika reichte. Das Kupfer der Fugger ging bis nach Indien. Die Welser suchten im Dschungel nach dem Goldland. Bei der Führung werden die Anfänge von Kapitalismus und Globalisierung anschaulich erzählt und die Frage beantwortet, wie diese Augsburger Handelsfamilien zu solch politischem Einfluss gelangten.

Die Führung dauert zirka eine Stunde. Der Teilnahmeobolus beträgt 9 Euro (ermäßigt 7 Euro).