DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Unbekannter täuscht geplante Baumfällungen vor

Die mit einem roten Kreuz markierten Bäume in der Rosenau­straße werden nicht gefällt. Das stellten die Stadtwerke am gestrigen Montag klar.

“Die Markierung der Bäume im Bereich Rosenaustraße und Sebastian-Buchegger-Platz erfolgte nicht durch die Stadtwerke Augsburg. Auch sind insbesondere entlang der Rosenaustraße Bäume mit roter Farbe besprüht worden, die von den für das ‘Portal West’ notwendigen Fällungen im November nicht betroffen sind”, so die Stadtwerke in einer Presse­mitteilung. Zwar müssten für die Anfang 2014 beginnenden Arbeiten am Sebastian-Buchegger-Platz für den künftigen Straßen­bahntunnel unter dem Hauptbahnhof rund 60 Bäume an der Hangkante zur Rosenaustraße gefällt werden. Es würden aber ausschließlich Bäume in dem im Planfest­stellungs­beschluss genehmigten Bereich entfernt, so die Stadtwerke weiter. In den kommenden Wochen soll das Gebiet nochmals genau vermessen und in Randbereichen in jedem Einzelfall untersucht werden, ob Bäume erhalten werden können.