DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 08.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Turbinen im Hochablass-Kraftwerk eingebaut

Nach rund 14 Monaten Bauzeit hat das neue Wasserkraftwerk am Augsburger Hochablass nun sein Herz bekommen – sogar ein “Doppelherz”.



Zwei rund 35 Tonnen schwere Turbinen mit einer Gesamtleistung von 3,5 Megawatt wurden am Dienstag in den Rohbau eingebaut. Das neue Kraftwerk geht voraussichtlich zum Jahresende ans Netz und versorgt dann 4.000 weitere Augsburger Haushalte mit regenerativer Energie. Der für den Bau provisorisch aufgeschüttete Damm im Lech soll im November wieder abgetragen werden.

Foto: swa, Thomas Hosemann