DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Totholz ist wertvoll

Die Stadt Augsburg organisiert eine Waldbegehung, um ihren Umgang mit „Totholz“ darzustellen.

Bäume sind umwerfend. Jeder einzelne Baum ist ein eigenes Universum. Von der Flechte bis zum Vogel bietet er tausenden Bewohner Schutz und Nahrung, spendet Luft und Schatten für jeden. Bäume beginnen als winzige Pflänzchen und werden Riesen in der Zeit und im Raum. Auch sie müssen sterben. Die Stadt Augsburg stellt sich dieser Realität mit einem Konzept zum sinnvollen Umgang mit Totholz. Denn auch nach dem Ableben bleibt ein Baum als Biotop unverzichtbar für nahezu die Hälfte aller im Wald lebenden Tiere, Pflanzen und anderen Organismen. Den Erfolg des Konzepts präsentiert die Forstverwaltung interessierten Bürgern bei einer Führung im Stadtwald an diesem Freitag. (bsch)

Treffpunkt: Freitag, 25. November, 14.30 bis 16.00 Uhr, Forstmuseum Waldpavillon, Sportanlage Süd

Mitbringen: festes Schuhwerk

Veranstalter: Stadt Augsburg, Forstverwaltung; Anmeldung unter: Tel. 0821 324 6118 oder waldpaedagogik.forst@augsburg.de

Die Teilnahme ist kostenfrei