DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 27.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Theater: Oliver Brunner wechselt nach Darmstadt

Oliver Brunner, der zusammen mit Maria Viktoria Linke seit Sommer 2014 die Künstlerische Leitung Schauspiel am Theater Augsburg bildet, wird zur Spielzeit 2016/17 Schauspieldirektor am Staatstheater Darmstadt.

Brunner ist seit 2011 am Theater Augsburg tätig. Als Projektleiter der 30. Bayerischen Theatertage 2012 präsentierte er ein Festivalformat in Augsburg, das beim Publikum wie bei der Kritik ankam. – Die Suche nach offenen Begegnungen und künstlerischen Dialogen mit Akteuren der Kreativszene der Stadt verfolgte Brunner als Schauspieldramaturg weiter, insbesondere als Kurator und Produktionsleiter besonderer Rahmenprogramme (u.a. „Intolleranza 1960“, „Spielraum Mitte – Das Gefühlscamp“) und als Produktionsleiter des städtischen Brechtfestivals. Besondere Stadtprojekte wie das Rechercheprojekt „Goldland“ oder das partizipatorische Projekt „Bad Boys“, Kooperationen mit dem Sensemble Theater, dem Jungen Theater Augsburg und Bluespots Productions wurden unter Brunner wichtige Bestandteile des Schauspielspielplans. Seit Sommer 2014 ist Oliver Brunner zudem Künstlerischer Betriebsdirektor des Schauspiels am Theater Augsburg. „Ich persönlich bin Oliver Brunner für sein unermüdliches Engagement und seinen Einsatz für das Theater in den letzten Jahren unendlich dankbar.  Das Theater Augsburg hat Oliver Brunner viel zu verdanken“, so die Augsburger Theaterintendantin Juliane Votteler.