DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 17.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stichwahl zum Behindertenbeirat: Bis zum 3. September läuft die zweite Runde

Die Wahl des neuen Behindertenbeirates geht in eine zweite Runde

24 Mitglieder des Gremiums werden direkt gewählt. In der ersten Runde der Wahl, die im Juli 2021 als Briefwahl stattfand, konnten davon 22 Sitze erfolgreich besetzt werden. Um die restlichen zwei Plätze besetzen zu können, muss nun eine Stichwahl stattfinden, nachdem fünf Personen exakt die gleiche Stimmenanzahl erhalten haben. Darum muss nun zwischen diesen Personen ein zweiter Wahlgang, wieder per Brief, stattfinden. Die zwei Personen, die dabei am meisten Stimmen bekommen, gehören dann dem Behindertenbeirat an.

Wahlberechtigt sind Personen ab 18 Jahren mit einem amtlich festgestellten Grad der Behinderung (Schwerbehindertenausweis oder Bescheid des Versorgungsamtes) und Hauptwohnsitz in Augsburg. Die Stimme muss bis Freitag, 3. September, per Post beim Behindertenbeirat eingegangen sein, oder bis zum Stichtag direkt in den Briefkasten: Behindertenbeirat, Mittlerer Lech 5, 86150 Augsburg, eingeworfen werden.

Rückfragen werden von der Geschäftsstelle des Behindertenbeirates entgegengenommen. (Tel. 0821 324-4330 behindertenbeirat@augsburg. de).

Wahlberechtigt sind auch die Personen, die bei der ersten Wahlrunde nicht teilgenommen haben. Infos zur Stichwahl sind auch unter augsburg.de/behindertenbeirat zu finden.