DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 30.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stadtteilmutter lädt Kanzlerin nach Augsburg ein

Über die Augsburger “Stadtteilmütter” ist jetzt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bestens informiert. Projektleiterin Hamdiye Cakmak hatte Gelegenheit, der deutschen Regierungschefin in einem persönlichen Gespräch kurz über das Bündnis-Projekt zu berichten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bündnis-Projektleiterin Hamdiye Cakmak

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bündnis-Projektleiterin Hamdiye Cakmak


Dies meldete die Stadt gestern. Im Kanzleramt fand anlässlich des Europäischen Jahres der Freiwilligen Tätigkeit unter dem Motto “Gemeinsam geht’s – Menschen helfen Menschen” ein Empfang für rund 300 Freiwillige statt. Hamdiye Cakmak nahm als Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes Augsburg stellvertretend für die Stadtteilmütter teil.

Vor dem Empfang hatte Merkel die Ausstellung “Frauen schreiben Fußballgeschichte” eröffnet, die noch bis zur FIFA-Frauenfußball-WM im Kanzleramt zu sehen ist. Dabei sprach Hamdiye Cakmak über die freiwillig engagierten Augsburger SymPaten, die City Welcomers, und lud die Kanzlerin spontan nach Augsburg ein. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl hat die Einladung bekräftigt, eine Antwort steht noch aus.