DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 18.04.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Stadtspitze: OB Eva Weber steht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung

Augsburgs Oberbürgermeisterin hat sich am gestrigen Montagabend auf dem Parteitag der Augsburger CSU für eine zweite Amtszeit bereit erklärt.

Eva Weber © DAZ

“Wenn die Partei das will, stehe ich zur Verfügung und würde 2026 wieder antreten”, so die Eva Weber. Die Frage, ob sie in drei Jahren für eine zweite Amtszeit kandidieren wolle, hatte Weber gegenüber der DAZ noch Ende Mai offen gelassen: “Darüber informiere ich sie rechtzeitig.” Der Parteitag der Augsburger CSU war nun für Weber wohl die passende Plattform für die Bekanntgabe ihres Vorhabens. Die Delegierten zollten ihr Beifall und Ministerpräsident Markus Söder widerlegte mit seiner Ansage Gerüchte, dass Eva Weber nach der Bayernwahl für einen Ministerposten in Frage käme:  “Wir wünschen uns und dir, dass du das so lange wie möglich weitermachst”, so Söder.

CSU-Chef Volker Ullrich wurde mit großer Mehrheit in seinem Amt als Parteivorsitzender bestätigt. Von 56 gültigen Stimmen – bei 57 Delegierten –  erhielt Ullrich 52. Eva Weber erhielt als eine der Stellvertreterinnen an der Augsburger Parteispitze 49 Stimmen.