KMA
Maximilian I.
Solaroffensive Augsburg
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 20.08.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Stadträte des Augsburger Kulturausschusses diskutieren über „Politik und Utopien“

„Politik und Utopien“ so das Thema eines Frühschoppen-Gesprächs mit den Mitgliedern des Augsburger Kulturausschusses.

Friedenstafel auf dem Rathausplatz (c) Stadt Augsburg/ Ruth Pössel

Im Rahmen des Kulturprogramms zum Hohen Friedensfest findet am Samstag, den 4. August, von 10 bis 12 Uhr ein Frühschoppen in Brechts Bistro (Auf dem Rain 6) statt. Es besteht die Möglichkeit zu einem Weißwurst-Frühstück oder einer vegetarischen Alternative. Von Politikern erwarten die Bürger Visionen für die Zukunft. Gleichzeitig werden die Volksvertreter mit utopischen Ideen konfrontiert, die nicht oder kaum realisierbar erscheinen. Bei diesem Frühschoppen diskutieren Mitglieder des Kulturausschusses des Augsburger Stadtrats über diesen Widerspruch. Was sind meine Utopien? Welche Ideen für die Zukunft bringen Kulturpolitiker in ihre Aufgaben und Zuständigkeiten mit ein? Mit welchen utopischen Vorstellungen müssen sie sich auseinandersetzen? Welche Utopien werden benötigt, um das Gangbare zu entwickeln? Wie sieht Augsburg in 5, 10, 20 oder 100 Jahren aus?

Moderation: Korbinian Grabmeier (Kulturbeirat Augsburg) Stadträte: Andreas Jäckel (CSU), Gabriele Thoma (SPD), Verena von Mutius (Grüne), Dr. Rudolf Holzapfel (Pro Augsburg), Oliver Nowak (Polit-WG).

————————–

Das Augsburger Hohe Friedensfest am 8. August ist ein offizieller Feiertag, den es nur in Augsburg gibt. Die Stadt feiert diesen Tag mit einem mehrwöchigen Kulturprogramm, das noch bis zum 8. August zu Konzerten, Theater, Lesungen, Gesprächen, Filmen, Vorträgen, Festen, Workshops, Ausstellungen, Performances u.v.m. einlädt. Das Hohe Friedensfest wurde 2018 als „kulturelle Ausdrucksform“ in das Bayerisches Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen und für die Aufnahme ins bundesweite Verzeichnis nominiert. 



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Filmfestkuh