DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stadt öffnet wieder Spielplätze

Unter dem Eindruck des tödlichen Unfalltodes eines Kleinkindes, das auf einem städtischen Spielplatz von einem plötzlich umstürzenden Baum erschlagen wurde,  schloss die Stadt Augsburg sieben Spielplätze, um Wartungs- und Sicherheitsprüfungen vorzuziehen. Sechs Spielplätze sind nun wieder geöffnet. 

Foto: DAZ

Das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen (AGNF) der Stadt Augsburg hat die Baumpflegearbeiten und die Beseitigung von Sturmschäden auf den folgenden Spielplätzen vorerst abgeschlossen:

Inverness-Allee (Nähe Grünbrücke), Gentnerstraße,  Forsterstraße südl. Wolfsgässchen, Spielplatz im Hermann-Frieb-Park, Koboldstraße, Lueg-ins-Land (Zugang über Fischertor).

Diese Plätze sind ab sofort wieder öffentlich zugänglich, ihre Sperrung konnte aufgehoben werden. Auch die Arbeiten an den Spielplätzen Uhlandstraße und Bürgermeister-Widmeier-Straße sind voraussichtlich noch in dieser Woche abgeschlossen. Sie könne in Kürze wieder geöffnet werden. Baumpflegearbeiten werden nach Bedarf auch weiterhin im ganzen Stadtgebiet durchgeführt.