DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stadt fördert Energieberatung

Mit der „Initialberatung vor Ort 2011“ können noch bis 15. Oktober Wohngebäude unter die Lupe genommen und Anträge für das städtische Förderprogramm gestellt werden.



Dazu können interessierte Bürger einen Termin mit dem Umweltamt vereinbaren. Dies teilte die Stadt gestern mit. Ein qualifizierter Energieberater steht bis zu eineinhalb Stunden vor Ort für alle Fragen rund um die energetische Gebäudemodernisierung zur Verfügung. Die Stadt fördert die Beratung mit 125 Euro, der Eigenanteil beträgt 25 Euro. Voraussetzung ist, dass es sich um ein reines Wohngebäude mit maximal acht Wohneinheiten im Stadtgebiet Augburg handelt, das vor 1995 gebaut oder für das vor 1995 der Bauantrag gestellt wurde.

Antragsunterlagen und weitere Informationen gibt es beim städtischen Umweltamt unter Tel. 0821 324 7322 oder unter www.eplushaus.augsburg.de. Informationen gibt es auch im Eingangsbereich der Messe RENEXPO am Klimarettungswagen der Stadt Augsburg. Die RENEXPO findet vom 22. bis 25. September im Messezentrum Augsburg statt.