DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

SPD: Silke Högg neue Vorsitzende der Jusos

Nach fünf Jahren als Vorsitzende gibt Anna Rasehorn ihren Posten als Vorsitzende der Jusos Augsburg-Stadt ab.

Anna Rasehorn und Silke Högg (v.l.)

Mit Silke Högg haben die Augsburger Jusos am vergangenen Freitag erneut eine Frau als Vorsitzende gewählt. Zusammen mit ihrem neuen Vorstand hat sie sich vorgenommen, sich “dem Kampf gegen Rechts zu stellen”. Als weiteres Ziel des neuen Juso-Vorstands steht eine stärkere Partizipation von Jugendlichen in der Stadtpolitik auf der Agenda. Darüber hinaus erklärten die Jusos, dass man sich verstärkt für bezahlbaren Wohnraum einsetzen werde.

Vincent Bentele, Klara Schweizer, Jens Böttner, Christos Kislinger und Cajetan Knoller sind wie gehabt im Vorstand. Neu gewählt wurden Dorothea Mund, Daniel Leichtle, Tanja Selder und Samuel Lackner. Zu Gast bei der Vollversammlung waren Rainer Bauch, DGB-Jugendsekretär von Schwaben, und Harald Güller, Landtagsabgeordneter der SPD.

———- Foto: Anna Rasehorn und Silke Högg (v.l.)