DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 11.01.2023 - Jahrgang 15 - www.daz-augsburg.de

SPD: Freund und Rasehorn kandidieren für Landtag

Die beiden Augsburger SPD-Stadträte Florian Freund und Anna Rasehorn treten bei der kommenden Bayerischen Landtagswahl 2023 als Augsburger Direktkandidaten an.

Freund florian

Dr. Florian Freund

Florian Freund wurde im Stimmkreis West ohne Gegenkandidaten nominiert. Stadträtin und stellvertretende Parteivorsitzende Anna Rasehorn hatte mit Ibrahim Yarasir im Osten einen unbekannten Gegenkandidaten, gegen den sich Rasehorn nicht durchsetzen konnte. Nachdem zwei Wahlgänge mit 24 zu 24 patt ausgingen, entschied erst der Zufall per Losentscheid für Rasehorn. Die Chancen sowohl für Rasehorn als auch für Freund direkt in den Bayerischen Landtag einzuziehen, sind ohnehin gering, da in Bayern die Direktmandate mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an die CSU-Kandidaten gehen. Andreas Jäckel (Osten) und Leo Dietz (Westen) gelten deshalb als haushohe Favoriten für den direkten Einzug in den Landtag.