DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 05.08.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Sieghard Schramm zum neuen Vorstand der Bürgerstiftung Augsburg gewählt

Stifterversammlung und Stiftungsrat der Augsburger Bürgerstiftung „Beherzte Menschen“ haben ihr Führungsteam für die Amtszeit der nächsten vier Jahre neu formiert. Als neuer Vorstand wurde der SPD-Stadtrat Sieghard Schramm, ehemaliger Bildungsreferent der Stadt Augsburg, gewählt.

Als Schatzmeister fungiert weiterhin Dr. Walter Conradi. Als Beisitzer des neuen Vorstands wurden die früheren Vorstände Petra Kammerer und Uta Shaughnessy, sowie die Stiftungsgründerin Ute Conrad bestimmt. Neu im 12-köpfigen Stiftungsrat ist Christian Trüper.



Ziel der Bürgerstiftung Augsburg mit mehr als 120 Stiftern ist die Stärkung des bürgerschaftlichen Denkens und Handelns in der Stadtgesellschaft. Sie initiiert und unterstützt gemeinnützige Projekte, die das soziale Zusammenleben der Menschen in der Stadt fördern, z.B. die Projekte „Lesezeit“, „Mathe macht Spaß“ und „Lifeguide“. „Stiftungen haben in Augsburg eine lange geschichtliche Tradition,“ so Sieghard Schramm, der auch schon zwischen 1984 und 1990 Stiftungsreferent der Stadt war. „Eine Bürgerstiftung ist der Idealfall einer Stiftung, denn der Gemeinsinn wird nicht nur gefördert sondern auch aktiv gelebt“, ergänzt Prof. Wolfgang Frühwald, der Schirmherr der Bürgerstiftung.

» www.buergerstiftung-augsburg.de