DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

S’ensemble Theater: “Familienglück! Champagner!”

Zum 150. Geburtstag von Anton Tschechow zeigt das S´ensemble Theater eine Art Retrospektive frei nach den Einaktern „Über die Schädlichkeit des Nikotins“ – „Der Heiratsantrag“ – „Der Bär“ – „Schwanengesang“. Premiere ist am heutigen Samstag, 5. März um 20.30 in der Bergmühlstraße 34.

Im Ankündigungstext wird der Tschechow-Reigen folgendermaßen skizziert: „Die rebellische Furcht vor der Ehefrau beim Halten eines Vortrages, der ausufernde Streit um Besitz und Recht beim Heiratsantrag, der unerwartete Beginn einer Liebe beim Schuldeneintreiben und der traurig-heitere Rückblick auf das Leben nach versoffenem Abend – in Tschechows Einaktern offenbaren die Menschen in absurder Komik ihre Seele und durchleben ihre Leidenschaften, ihre Ängste und ihre Träume. – Frauen wie Männer suchen sehnsüchtig nach der großen Liebe, nach einem geglückten Leben und werden dabei von sämtlichen Höhen und Tiefen durchgeschüttelt. Sie plagen sich mit banalen Problemen, verlieren die Fähigkeit zur Kommunikation, missdeuten und missverstehen sich bis alle Prinzipien über den Haufen geschmissen sind. Aber das Familienglück wird erstritten, bis die Korken knallen – oder der allerletzte Vorhang fällt“. Mit Florian Fisch, Daniela Nering, Heinz Schulan. Regie: Sebastian Seidel. Weitere Vorstellungen am 11. / 18. / 19. / 25. / 26. März und am 1. / 2. / 8. / 9. April 2011, jeweils 20.30 Uhr.