DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 26.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Seeigel – Stacheliges aus der Erdgeschichte

Sonderausstellung im Naturmuseum Augsburg erfolgreich gestartet

Seit dem 2. Juli 2009 kann man im Naturmuseum die 450 Millionen Jahre erfolgreiche Entwicklungsgeschichte der bemerkenswerten Stachelhäuter bestaunen. In der Sonderausstellung „Seeigel – Stacheliges aus der Erdgeschichte“ wurde eine Vielzahl faszinierender fossiler Seeigel zusammengetragen, die einen außergewöhnlichen Einblick in die evolutionäre Entwicklung dieser bizarren Tiere bis in die heutige Zeit zulassen. Im wahrsten Sinne des Wortes „lebendig“ wird die Präsentation der Stachelhäuter durch ein Meerwasseraquarium, in dem sich verschiedene tropische Seeigel, See- und Schlangensterne sowie Seegurken tummeln.

Diademseeigel und Bunte Seegurke

Foto: Naturmuseum Augsburg

Bis zum 27. September 2009 haben die Besucher des Naturmuseums noch die Möglichkeit, in die Welt der ungewöhnlichen Meeresbewohner einzutauchen. Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist im Museumsticket enthalten. Führungen für Gruppen nach Vereinbarung.