DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 28.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Schumann im Schlösschen



Das Untere Schlösschen in Bobingen wurde im Jahr 1590 von Octavian Secundus Fugger, dem Sohn von Georg Fugger erworben. Um im Unteren Schlösschen musizieren zu können schaffte Fugger auch ein Virginal an – ein kleines Cembalo. Bis ins Jahr 1648 war das Schlösschen im Besitz der Fuggerfamilie, heute befindet sich der Kunstverein Bobingen in den Räumlichkeiten. Am kommenden Sonntag, den 26.12.2010 präsentiert das Musikertrio Marie Schmalhofer (Sopran), Ludwig Schmalhofer (Viola) und Birgit Hanke (Klavier) Werke von Robert Schumann, Johann Nepumuk Hummel, Gustav Mahler und Carl Maria von Weber. Das Nachmittagskonzert zum 200. Geburtstag von Robert Schumann beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 €, ermäßigt 8 € pro Person, Tickets sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information am Rathausplatz erhältlich.

Weitere Informationen bei der Regio Augsburg unter Telefon 0821 50207-0 oder im Internet unter www.augsburg-tourismus.de.

Foto: Ludwig Schmalhofer