DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.12.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Schüler-Demos: „Wir wollen die Welt retten!“

Mit einem Protestzug durch die Augsburger Innenstadt machten sich laut Polizeiangaben am vergangenen Freitagvormittag zirka 1500 Schüler und Studenten für die Einhaltung der Klimaziele stark.

Foto © DAZ

Unter dem Hashtag FridaysforFuture beteiligten sich in über 50 Städten in Deutschland Schüler und Studenten an Demonstrationen nach dem Muster der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg, die im vergangenen Sommer stets freitags die Schule schwänzte, um in Stockholm die Einhaltung der Klimaziele einzufordern. Greta Thunberg erhielt dafür weltweit Aufmerksamkeit und Zustimmung.

Der Regelverstoß solle nun an zahlreichen Schulen Konsequenzen haben, da man für die Klimaziele auch am Samstag demonstrieren könnte. Die Demoteilnehmer haben nun mit „Verweisen“ zu rechnen. Nach einem knapp zweistündigen Protestmarsch kamen die jungen Leute wieder an den Rathausplatz zurück. „Wir sind jung, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, skandierten die 1000 verbliebenen Demonstranten.