DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 31.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Ruck back to the Roots

Bundestag: Dr. Christian Ruck verzichtet auf eine Kampfabstimmung gegen Volker Ullrich.



Christian Ruck hat sich erklärt: Er wird sein Bundestagsmandat gegen Ordnungsreferent Volker Ullrich nicht verteidigen, sondern in Zukunft in leitender Funktion ein länderübergreifendes Nationalpark-Programm zum Erhalt des Kongo-Beckens und zum Schutz bedrohter Tierarten wie Elefanten und Gorillas managen. “Mein Entschluss hat nichts damit zu tun, dass ein parteiinterner Bewerber um das Bundestagsmandat bereits vor meiner Entscheidung seinen Hut in den Ring geworfen hat”, so Ruck im lokalen Fernsehsender a.tv. Rucks Karriere als CSU-Politiker klingt somit im kommenden September aus. Christian Ruck gehört seit 1990 ununterbrochen dem Deutschen Bundestag an. Rucks radikaler „Tapetenwechsel“ mag zwar nicht ganz aus freien Stücken entschieden worden sein, ist aber von einer Rückbesinnung auf Kernkompetenz geprägt. „Die ökonomischen Effekte von Nationalparks in Entwicklungsländern“ lautet der Titel von Rucks Doktorarbeit.

Foto: Dr. Christian Ruck mit Bundeskanzlerin Angela Merkel