KMA
Maximilian I.
Solaroffensive Augsburg
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 18.08.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Ringvorlesung zur Wasserwirtschaft im Rahmen der Augsburger UNESCO-Bewerbung

In ihrem Vortrag zur UNESCO-Welterbe-Bewerbung „Stationen der Wasserwirtschaft von der Antike bis heute“ zeichnet Prof. Dr. Rita Hilliges am Mittwoch, 24. Mai, 18.30 Uhr, an der Hochschule Augsburg nach (Gebäude B, Raum B 2.14, Campus am Brunnenlech, An der Hochschule 1) den Weg der ersten Siedlungen in die moderne Urbanität nach.

Hilliges unterrichtet an der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule. Ihre Spezialgebiete sind Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik. In ihrem Vortrag geht sie auf die wichtigsten Entwicklungen der Wasserwirtschaft seit der Antike bis heute ein. Hauptaugenmerk legt sie dabei auf die moderne Wasserwirtschaft und diskutiert mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die aktuellen Herausforderungen. Die Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung „Augsburgs Wasserwirtschaft“ der Hochschule Augsburg, die sie in Kooperation mit dem Büro für die UNESCO-Welterbe-Bewerbung der Stadt Augsburg anbietet. Im Fokus der Vorlesungsreihe steht der Lech und seine besondere Beziehung zu Augsburg. Der Eintritt ist frei.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Filmfestkuh