DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 29.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

„Rebel at Work“

Am kommenden Dienstag zeigt das Institut für Informatik der Uni Augsburg den Dokumentarstreifen „Weizenbaum. Rebel at Work“ über den deutsch-amerikanischen Informatikpionier und Gesellschaftskritiker Joseph Weizenbaum.

Die Filmvorführung ist eine von zahlreichen Veranstaltungen anlässlich der Eröffnung des neuen Informatik-Institutsgebäudes auf dem Augsburger Campus. Im Anschluss an die Präsentation stehen die anwesenden Macher des Films, Silvia Holzinger und Peter Haas, zur Diskussion zur Verfügung.

Joseph Weizenbaum (1923-2008)

Joseph Weizenbaum (1923-2008)


Der 80-minütige Dokumentarfilm „Weizenbaum. Rebel at Work“ porträtiert den deutsch-amerikanischen Informatikpionier und Gesellschaftskritiker Joseph Weizenbaum. In Berlin geboren, verließ Joseph Weizenbaum Deutschland 1936 und kehrte nach über 60 Jahren dorthin zurück. Der Film ist die erzählte, persönliche Lebensreise des 2008 mit 85 Jahren verstorbenen „Rebellen“ und die Geschichte einer Jahrhunderterfindung – die Geschichte des Computers. Im Film schildert der Mathematiker und Informatikpionier, der zur Kultfigur geworden ist, sein Leben und Wirken in Anekdoten und Exkursen.

Dokumentarfilm „Weizenbaum. Rebel at Work“

Dienstag 11. Mai 2010 um 18.00 Uhr

Multimedia-Vorlesungssaal (Raum 2045N)

Neues Institutsgebäude, Universitätstraße 6a, 86159 Augsburg


» Webseite zum Film