DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 29.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Politischer Januar: zwei von fünf Sitzungen der Stadtrats-Ausschüsse fallen aus

Die Augsburger Stadtpolitiker haben im vergangenen Jahr gut vorgearbeitet. So gut, dass im Januar 2009 zwei Ausschuss-Sitzungen mangels Tagungsstoff ausfallen können.

Wie die Stadt gestern mitteilte, entfällt die für den 19. Januar terminierte Sitzung des Wirtschaftförderungs- und Beteiligungsausschusses und die Sitzung des Liegenschaftsausschusses am 21. Januar. Da die thematischen Arbeitsschwerpunkte des Referats 8, insbesondere das weitere Vorgehen in Sachen Augsburg AG, Messe Augsburg, Kongreßhalle sowie der Regionalmarketinggesellschaft in der Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses am 15. Dezember 2008 abschließend behandelt wurden, ist eine weitere Sitzung am 19. Januar 2009 nicht notwendig. Auch die Sitzung des Liegenschaftsausschusses am 21. Januar entfällt mangels dringender Grundstücksangelegenheiten ersatzlos.

Hat gut lachen: Tobias Schley (CSU)

Hat gut lachen: Tobias Schley (CSU)


Am 22. Januar müssen alle ran

Besonders freuen können sich darüber die fünf Stadträte Karl-Heinz Schneider (SPD), Johannes Hintersberger und Tobias Schley (CSU), Reiner Erben (Grüne) und Rose-Marie Kranzfelder-Poth von der FDP. Sie sitzen nämlich in beiden Ausschüssen und kommen in den Genuss einer verlängerten politischen Winterpause. Erst am 22. Januar müssen wieder alle ran, wenn OB Kurt Gribl zur ersten Stadtratsitzung im Jahr 2009 bittet. Zuvor tagt nur der Bauausschuss, der am 15. Januar die Arbeit aufnimmt.

Im Internet:

Sitzungstermine im Januar