DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Podiumsdiskussion zur Flüchtlingsproblematik

Am heutigen Donnerstag findet im Filmsaal des Zeughauses ab 19 Uhr eine Diskussion bezüglich der Herausforderung statt, die die Flüchtlingswelle von Deutschland und den EU-Staaten abverlangt.

“Deutschland ist ein Land mit starker Solidarität für Menschen, die vor Unterdrückung und Krieg fliehen. Diese Humanität steht nicht zur Disposition. Allerdings darf das Asylrecht auf Dauer kein Instrument der Zuwanderung sein. Nicht alle, die wollen, werden zu uns kommen können, und nicht alle, die hier sind, werden auf Dauer ein Bleiberecht haben. Wie geht die Politik mit der großen Herausforderung Asyl um?”, so der Einladungstext des Augsburger CSU-Abgeordneten Volker Ullrich, der diese Veranstaltung moderieren wird. Auf dem Podium sitzen Johannes Hintersberger, MdL und Staatssekretär im Bayerischen Sozialministerium, Karl Michael Scheufele, Präsident der Regierung von Schwaben und Matthias Schopf-Emrich, Tür-an-Tür e.V. Augsburg.