DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 06.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Podiumsdiskussion zur Energiewende in Augsburg

Aktuelle Herausforderungen der Energiewende sowie die Chancen und regionale Möglichkeiten können interessierte Bürger gemeinsam mit Fachleuten am Donnerstag, 26. November, von 16.30 bis 19.30 Uhr, in der Hochschule Augsburg diskutieren.

Reiner Erben

Reiner Erben


“Die Energiewende ist mehr als der Ausbau der erneuerbaren Energien und ihrer Integration in die bestehende Stromversorgung. Welche Maßnahmen für ein Gelingen der Energiewende grundlegend sind und welche Chancen es bei der Umsetzung für die Stadt Augsburg und den Wirtschaftsraum A3 gibt, sollen folgende Podiumsteilnehmer herausarbeiten: Dr. Roger Weninger, Betriebsdirektor der Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, Reiner Erben, Umweltreferent der Stadt Augsburg, Prof. Dr.-Ing. Stefan Murza, Hochschule Augsburg, Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik; Prof. Jens Müller, Hochschule Augsburg, Fakultät für Gestaltung.

Die Moderation übernimmt Thomas Hauser, Management-Beratung für Strategie, Marketing, Kommunikation in Augsburg. – „Die Energiewende kann nur gelingen mit den Bürgerinnen und Bürgern. Natürlich will unsere Expertenrunde deshalb nicht nur untereinander diskutieren. Ich freue mich auf viele Fragen aus dem Publikum“, so Umweltreferent Reiner Erben.

Die Themen „Energieeffizientes Planen und Bauen“ und „Verkehr“diskutiert ein anderes, nicht weniger kompetentes Podium:

Dr. Walter Casazza, Geschäftsführer der Stadtwerke Augsburg;

Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner, Hochschule Augsburg, Fakultät für Architektur und Bauwesen;

Prof. Dr.-Ing. Christine Schwaegerl, Hochschule Augsburg, Fakultät für Elektrotechnik;

Prof. Dr. Alexander von Bodisco, Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik. Moderator ist Nico Kanelakis an der Hochschule Augsburg und ehemaliger Radio-Moderator.

Dr. Walter Casazza

Dr. Walter Casazza


„Auf uns Experten wartet in dieser Runde die spannende Aufgabe nicht nur alle Zuhörer zu informieren, sondern auch mitzunehmen. Meine Aufgabe wird es sein, dem Publikum die Chancen der Energiewende im Verkehrsbereich zu vermitteln“, so die Erwartung von Dr. Walter Casazza, Geschäftsführer der Stadtwerke. Ausrichter dieser dritten Energiewendeveranstaltung in diesem Jahr sind die Stadt Augsburg, die Stadtwerke Augsburg und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Ort: Alte Mensa (Gebäude C, Raum 1.22), Campus am Brunnenlech (An der Hochschule 1). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.