DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Philharmoniker bei MAN

Orchester-Benefiz für Kinderförderung



Das Philharmonische Orchester Augsburg unter der Leitung von Generalmusikdirektor Dirk Kaftan gibt am Sonntag, 11. Juli 2010, 11 Uhr, in der PrimeServ Academy Augsburg bei MAN Diesel, Stadtbachstr. 1, eine Benefizveranstaltung mit dem Titel „Geisterspuk, Maschinenträume.“ geben. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Erlös kommt in voller Höhe dem Förderverein „Kinderchancen Augsburg e.V.“ zugute, der bedürftige Kinder in Sportvereinen unterstützt. Aus organisatorischen Gründen sind kostenlose Eintrittskarten zu den üblichen Öffnungszeiten an der Theatervorverkaufskasse erhältlich. Das MAN-Parkhaus bietet den Besuchern kostenlose Parkmöglichkeit.

Vereine bieten Kindern nicht nur zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, sondern vor allem ein intaktes soziales Umfeld. Diese Erfahrung ist für alle Kinder von zentraler Bedeutung und stärkt ihre sozialen Kompetenzen. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl als Schirmherr und Kultur- und Sportreferent Peter Grab zeigten sich hocherfreut über das Engagement des Philharmonischen Orchesters. Dr. Kurt Gribl: „Die Kooperationsbereitschaft des Orchesters verdient großes Lob! Die Benefizveranstaltung wird vielen Kindern den Weg zu sportlicher Betätigung und damit auch ins Leben ebnen.“ Auch Peter Grab sieht Grund zur Freude: Die Veranstaltung stelle „wieder einmal eine wunderbare Verknüpfung zwischen Kultur und Sport dar“, betont der Kultur- und Sportreferent.

Das Programm der Benefizveranstaltung:



Richard Wagner: Ouvertüre zur Oper „Der Fliegende Holländer.“

Paul Dukas: Der Zauberlehrling

Jacques Offenbach: Arie der Olympia aus „Hoffmanns Erzählungen“

Dmitri Schostakowitsch: „Fahrt durch Moskau“ aus der Operette „Tscherjomuschki“

Robert Schumann: Symphonie Nr. 1 in B-Dur op. 38 „Frühlingssymphonie.“