DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

OB Dr. Kurt Gribl unterstreicht moderierende Rolle beim Runden Tisch „Fünffingerlesturm“

Zur Intention des Runden Tisches mit Vertretern der Alt-Augsburg-Gesellschaft und der Bürgerinitiative zum Thema „Treppe am Fünffingerlesturm“ hebt Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl in einer heutigen Pressemitteilung hervor, „dass ich den Beteiligten das Gespräch angeboten habe, um Potenzial für eine Befriedung der Angelegenheit auszuloten. Es geht darum, eine mögliche Lösung anzubieten, mit der alle beteiligen Seiten zu Recht kommen und niemand das Gesicht verliert. Darüber hinaus helfen langwierige rechtliche Verfahren niemandem. Das habe ich immer betont.“

Als Gesprächsmoderator hatte der OB vorgeschlagen, der Alt-Augsburg-Gesellschaft beim Rückbau der Treppe behilflich zu sein. Im Gegenzug könnte sich die Bürgerinitiative auflösen. Vor allem legt der OB Wert darauf, dass dann alles ohne wechselseitige Vorwürfe vom Tisch ist. Die Alt-Augsburg-Gesellschaft will den Lösungsvorschlag überdenken und prüfen und sich in den nächsten Wochen mit OB Dr. Gribl in Verbindung setzen.