Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

OAR vs. Deutschland 3:3 – Deutschland holt Silber nach einem großartigen Finale

Verlängerung! Nach einem hochklassigen und hochdramatischen olympischen Eishockeyfinale in Pyeongchang geht es in die Verlängerung im Modus vier gegen vier.

Die Tore in der regulären Spielzeit erzielten 0:1 Voinov (20.), 1:1 Schütz (30.), 1:2 Gusev (54.), 2:2 Kahoun (54.), 2:3 Müller (57.), 3:3 Gusev (60.)

Diesmal jubeln die anderen: "Team from Russia" bezwingt in der Verlängerung eine deutsche Mannschaft, die mit Silber Sportgeschichte schrieb Foto (c) ZDF

Diesmal jubeln die anderen: "Team from Russia" bezwingt in der Verlängerung eine deutsche Mannschaft, die mit Silber Sportgeschichte schrieb Foto (c) ZDF


Christian Ehrhoff zeigte sich noch entschlossen im Blitz-Interview beim ZDF vor der Verlängerung: „Wir sind heiß, wir spielen auf Sieg, wir wollen die Goldmedaille holen. Wir müssen so weitermachen. Wenn wir sie unter Druck setzen, dann haben wir unsere Chancen.“ Doch daraus sollte nichts werden.

Diesmal jubeln die anderen! Ein hoher Stock gab den Ausschlag. Patrick Reimer musste auf die Strafbank und die technisch besseren Russen erzielten in der Verlängerung nach dem 2. Versuch im vier gegen drei, den Kirill Kaprisoff erzielte, den Sietreffer (70).

Nach einer großartigen Leistung schreibt das deutsche Eishockey Olympiageschichte mit Siegen gegen Schweden und Kanada sowie mit einem Finale gegen das russische Team auf Augenhöhe. In der regulären Spielzeit führten die Deutschen 55 Sekunden vor der Schlusssirene mit 3:2, doch dann schoss Gusev die Scheibe aus einem unmöglichen Winkel gegen den Helm von Danny aus den Birken, von dort prallte sie zum 3:3 Ausgleich ins Tor. Am Ende fehlte ein wenig Scheibenglück für Gold.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros