DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Neue CSM gründet Verein

Gestern wurde in Lechhausen im Gasthaus Grüner Kranz der Verein “neue CSM Augsburg” gegründet. Der Verein ist als Basis, also als Wählervereinigung für die sich von der CSU im Oktober vergangenen Jahres abgespaltene neue Stadtratsfraktion neue CSM zu verstehen.

Von 34 Gründungsmitgliedern wurde Frank Hilbich zum Vorsitzenden gewählt. Hilbichs Stellvertreter sind Claudia Eberle und Friedrich Wilhelm Böld. Weiter gehören dem Vorstand als Schatzmeisterin Katja Weber und als Schriftführer Bernhard Rotter an. Zusätzlich wählte die Versammlung sechs weitere Gründungsmitglieder als Beisitzer in die Vorstandschaft; Max Becker, Markus Barnstorf, Pia Lingner-Böld, Bastian Guggenberger, Stefan Düll und Veronica Tsantilas. Als Kassenprüfer wurden Jörg Hilbich und Bernhard Koch bestellt.

Vereinszweck sei unter anderem „die Unterstützung und Gestaltung der kommunalpolitischen Arbeit zur Förderung der gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Weiterentwicklung der Stadt Augsburg und der Region“, wie es in einer Pressemittelung der nCSM heißt. NCSM-Fraktionsvorsitzende Claudia Eberle kündigte an, dass es zeitnah ein Grundlagenpapier des Vereins geben werde, das wiederum die Basis für ein Wahlprogramm sein werde.