DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 21.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Netzwerkertreffen und Plattform Kreative Stadt im abraxas

Am morgigen Dienstag, 14. Dezember, findet das „Netzwerktreffen Bayern für die Kultur- und Kreativwirtschaft“ (ab 9.30 Uhr) sowie die dritte Ausgabe der Plattform Kreative Stadt (ab 17 Uhr) im Kulturhaus abraxas in der Reinöhlstraße statt.



Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein Wirtschaftsbereich, der nicht nur kulturelle wie kreative Produkte und Dienstleistungen hervorbringt, sondern auch maßgeblich zur Bruttowertschöpfung in Deutschland beiträgt. Als ein Ergebnis des im Rahmen einer Bundesinitiative durchgeführten Branchenhearings wurde das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes gegründet.

Morgen ist nun im Kulturhaus abraxas das bayerische Regionalbüro dieser bundesweiten Initiative zu Gast. Dabei soll nicht nur über den aktuellen Stand der Netzwerker informiert, sondern auch „in Workshops wichtige Handlungsfelder für gewerblich oder freiberuflich tätige Kreativunternehmer erarbeitet werden“, wie es in der Pressemitteilung der Stadt Augsburg heißt. Folgende Themen stehen auf der Agenda des Netzwerkertreffens:

  • Arbeitsformen der Zukunft – Coworking-Spaces
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten
  • Organisierte Kreativität – Wie „anders“ sind kreative Geschäfts- und Organisationsmodelle?

Im Anschluss tagt das Büro für Popkultur. Thema: die dritte Ausgabe der „Plattform Kreative Stadt“. – Das Netzwerktreffen wird mit dem Wirtschaftsreferat veranstaltet. Durch die Verknüpfung mit einem Programm des bayerischen Regionalbüros bietet das Netzwerktreffen Beteiligten aus Augsburg und ganz Bayern Gelegenheit zur gewinnbringenden Zusammenarbeit. Interessierte sind herzlich eingeladen, an beiden Veranstaltungen teilzunehmen.

» Weitere Informationen: www.pop.augsburg.de