DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 26.02.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Mozartstadt-Wochenende mit Konzert und “Mozartfeschtle”

Robin Johannsen


Am 4. und 5. Februar 2017 veranstaltet die Mozartstadt Augsburg ein Mozartstadt-Wochenende. Das “Mozartfeschtle” tritt dabei betont regional auf und zeigt sich als “Geschwisterchen” des Augsburger Mozartfests, das traditionell im Mai stattfindet.

Den Auftakt macht am 4. Februar um 19.30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal das Konzert “Bach und Italien” mit der Akademie für Alte Musik Berlin und der amerikanischen Sopranistin Robin Johannsen, die schon seit einiger Zeit zu den weltweit gefragtesten Stimmen der Barockmusik zählt. Auf dem Programm stehen Kantaten und Konzerte von Alessandro Scarlatti, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach (u.a. dessen Italienisches Konzert). Robin Johannsen singt auch einen Auszug aus dem Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi. “Bach und Italien” ist als Vorgeschmack auf das Thema „Spurensuche“ des Deutschen Mozartfests im Mai zu sehen.

Am Sonntag, 5. Februar findet ab 9 Uhr im Kleinen Goldenen Saal und vielen weiteren Veranstaltungsorten im Domviertel das “Erste Augsburger Mozartfeschtle” statt. Einen Tag lang gibt es vielfältige Workshops, interaktive Konzerte und viele weitere kreative Aktionen rund um das Thema Mozart und Mozartstadt entdecken. Das Angebot reicht dabei von Schwimmen im Alten Stadtbad mit Live-Kammermusik über einen Hörspiel-Workshop, gemeinsames Kanon-Singen, Straßenbahnmusik, einen Mozartkugel-Backworkshop bis hin zu einem klassischen Konzert mit Live-Painting durch Street-Art-Künstler.

Außerdem gibt es konzertante Darbietungen u.a. mit den Kunstförderpreisträgern der Stadt Augsburg (Gitarrenduo KAISERSCHMIDT), mit der Sing und Musikschule der Stadt Augsburg, mit Gesangsstudenten des Leopold-Mozart-Zentrums sowie ein Gesprächskonzert mit der Akademie für Alte Musik Berlin, die bereits am Vorabend schon mit “Bach & Italien” und der Sängerin Robin Johannsen im Kleinen Goldenen Saal zu hören sind. Ausstellungen, Führungen und ein umfangreiches Angebot für Kinder sowie Kulinarisches runden das Programm ab. Viele Augsburger Künstler, Ensembles und Institutionen beteiligen sich aktiv an dem Fest.

Näheres zu “Bach und Italien” (Samstag, 4.2.) unter www.mozartstadt.de/de/veranstaltung/akademie-fuer-alte-musik-berlin-0

Das Programm zum Mozartfeschtle (Sonntag, 5.2.) ist unter www.mozartstadt.de/de/veranstaltung/mozartfeschtle einzusehen.