DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 21.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Misere beim FCA reißt nicht ab: Gouweleeuw fällt lange aus

Der FC Augsburg muss den nächsten langfristigen Ausfall verkraften. Nach Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Marvin Friedrich, Caiuby, Dominik Kohr und Raul Bobadilla wird nun auch Abwehrspieler Jeffrey Gouweleeuw monatelang fehlen.

Jeffrey Gouweleeuw

Jeffrey Gouweleeuw


Der Niederländer, der in dieser Saison bisher alle Spiele bestritten hat, hat einen Spontanpneumothorax (Kollaps eines Lungenflügels) erlitten und musste bereits am

Donnerstag im Augsburger Zentralklinikum operiert werden. Nach Auskunft der Ärzte ist der Eingriff erfolgreich verlaufen. – Jeffrey Gouweleeuw hatte über Atembeschwerden geklagt und war daraufhin von den Mannschaftsärzten, der Hessingpark-Clinic und Lungenspezialisten untersucht worden.

Vor der Winterpause wird der 25-Jährige Trainer Dirk Schuster auf keinen Fall

mehr zur Verfügung stehen. Wie lange Gouweleeuw genau ausfällt, hängt vom

weiteren Heilungsverlauf ab. „Diese Verletzung ist für Jeffrey und unsere Mannschaft ganz bitter, zumal er unsere Verletztenliste von langwierigen Ausfällen noch einmal vergrößert. Doch nun zählt erst einmal nur die Gesundheit von Jeffrey. Wir sind sicher, dass er diese schwere Verletzung gestärkt überwinden wird“, so Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.