DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 26.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Michael Grabow ist neuer evangelischer Regionalbischof

Michael Grabow ist neuer Regionalbischof des Kirchenkreises Augsburg und Schwaben. Landesbischof Johannes Friedrich überreichte ihm am 16. Januar das Amtskreuz.

Michael Grabow ist in München geboren, war Vikar in Eichenau bei Fürstenfeldbruck, später als Pfarrer in Regensburg und von 1983 bis 1997 in Garching bei München tätig. Die letzten 12 Jahre war Grabow Dekan des Dekanatsbezirkes Rosenheim. Bei seiner Predigt in der St. Ulrichskirche sagte der 54-jährige Grabow, er wolle sein neues Amt als Regionalbischof des Kirchenkreises Augsburg als “Gehilfe der Freude” ausfüllen. Ein Regionalbischof sei nicht “Schiedsrichter, sondern er richtet das Fest an”. Grabow will inspirieren und in einem “Klima der Freude” Raum schaffen für den “furchtlosen Umgang mit der Wirklichkeit”, so der neue Oberkirchenrat. Der Bischof von Augsburg, Dr. Walter Mixa, hieß den neuen evangelischen Regionalbischof willkommen und sieht mit Freude und Hoffnung einem “fruchtbaren ökumenischen Dialog” entgegen.

Das Amt des Regionalbischofs wird auf zehn Jahre verliehen. Der Kirchenkreis Augsburg und Schwaben ist deckungsgleich mit dem bayerischen Regierungsbezirk Schwaben und umfasst sieben Dekanate mit etwa 300.000 evangelischen Gläubigen. Zum Vergleich: das katholische Bistum Augsburg umfasst 30 Prozent mehr Fläche, in ihm leben 1,5 Millionen Katholiken.

Im Internet:

Kurzprofil von Michael Grabow