DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 30.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

“meetU” – zu Gast bei MAN Diesel

MAN Diesel war am vergangenen Mittwoch Ziel der zweiten “meetU”-Veranstaltung des Career Service der Uni Augsburg, bei der Studentinnen und Studenten die Chance bekommen, Unternehmen – für sie steht das “U” im Namen – hautnah kennenzulernen. 30 Plätze gab es für die Exkursion – und die waren ruckzuck vergeben: an Physiker, Materialwissenschaftler, (Wirtschafts-)Mathematiker und Informatiker sowie technikinteressierte BWL-Studierende. “Uns ist es wichtig, aufzuzeigen, dass Unternehmen neben Ingenieuren händeringend nach Akademikern mit Kompetenzen suchen, die gerade an der Universität Augsburg gelehrt werden”, erläutert Claudia Lange-Hetmann vom Career Service.

Als erstes stand ein Gang durch das Fabrikgelände auf dem Programm. Besonders beeindruckte die Studierenden die Dimension der Motoren und die Technik des Turboladers, die MAN Diesel herstellt. Weitere Einblicke ins Unternehmen gab es bei zwei Fachvorträgen zum umfangreichen Entwicklungsprozess von Großmotoren inklusive Simulation und Berechnungsmethoden von Komponentenverhalten und zum internationalen Projektmanagement. Neben den Referenten hatte Lange-Hetmann auch Alumni der Universität Augsburg, die jetzt bei MAN Diesel arbeiten, zum Get together eingeladen. Die Gelegenheit, mit Ehemaligen ins Gespräch zu kommen, die dasselbe studiert haben, wurde von den Studierenden rege in Anspruch genommen. “Ich habe einen guten Einblick bekommen, wie der Job im Detail aussehen kann. Und weitere wertvolle Tipps, wie ich mich auf den Berufsstart vorbereiten kann, gab es außerdem”, so einer der Teilnehmer.