DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Maxfest findet nicht mehr statt

Maxfest: Patient nach langer und schwerer Krankheit verstorben

Wie gestern im Rahmen der Eröffnung des Augsburger Herbstplärres von Ordnungsreferent Volker Ullrich zu erfahren war, geht die Stadt Augsburg nicht davon aus, dass die so genannten Maxfeste auf der Maximilianstraße fortgesetzt werden. Mit Heinz Stinglwagner (CIA) habe Ullrich diesbezüglich ein einvernehmliches Gespräch geführt. 2011 wurde das Maxfest von der CIA nicht durchgeführt, weil die verschärften Sicherheitsauflagen der Stadt nicht zu bewältigen gewesen sein sollen, so die offizielle Begründung der CIA für die Absage. Dieses Jahr konnte das Ballermann-Fest wegen der Innenstadtsanierung nicht stattfinden. Für 2013 gilt das Gleiche. Der nächstmögliche Maxfest-Termin wäre demnach Sommer 2014. Dann soll eine andere Festreihe starten. „Die Maxfestreihe ist aus meiner Sicht ein überholtes Format”, so Ullrich, der nach der Innenstadtsanierung eine neue Festreihe einführen möchte. Inselartig sollen miteinander verknüpfte Plätze – bis in die Altstadt hinein – für eine höherwertige Festatmosphäre sorgen.