DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 30.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Löb liest im Biergarten

Wenn alles gut geht, dann wird Augsburg die “längste Open-Air-Krimi-Lesung von einem Autor” und vielleicht “einen spektakulären Weltrekord” haben. So kündigt Arno Löb die Lesung im Park-Biergarten aus seinem neuesten Werk „Die Kuhseekatastrophe“ an.

Der Augsburger Autor Arno Löb

Der Augsburger Autor Arno Löb


Der Augsburger Punkmusiker und Krimitexter Arno Löb ist nicht unbedingt dafür bekannt, dass die Personen seiner Bücher differenzierte Gedanken verfolgen oder von irgend etwas Außerordentlichem geplagt werden. Kein Spannungsbogen wird aufgebaut, alles passiert einfach, und zwar vor der Haustür in Augsburg. Keine Figur hat einen tiefschichtigen Charakter oder zumindest ein interessant gebrochenes Profil. Alles ersäuft in Mittelmäßigkeit und Gleichmut. Es passiert viel, ohne dass Löb es versteht, einen Erzählstrang zu entwickeln. „Die Kuhseekatastrophe“ ist nicht nur für Freunde der gehobenen Krimiliteratur unzumutbar. Mit der „Kuhseekatastrophe“ hat sich Löb erneut – wie bei allen seinen anderen Krimis – einen Spitzenplatz in der „Kategorie der unlesbaren Bücher“ erobert. Eine Kostprobe:

Sie haben eine Tote gefunden. Auf der neuen modernen Treppe beim Turm. Die sie nicht fertig bauen dürfen. Wegen der ganz Augsburg in Aufregung ist, weil sie so hässlich ist. Der Typ mit dem Vollbart, der Hagler Siggi, zufälligerweise ein Schulfreund von mir, hat mir erzählt, dass er mit seinem Freund Kuno, der auch zu dieser Anti-Treppen-Vereinigung gehört, die Ermordete aufgefunden habe. (…) Den Siggi würde es nicht wundern, sagte er zu mir, wenn die Laura umgebracht worden wäre, weil sie den Treppengegnern die eine oder andere Information im Kampf gegen die beschissene Treppe gesteckt habe. “Brutal, aber wer bringt schon eine Frau wegen einer Treppe um?”

Autor Arno Löb beginnt am heutigen Samstagabend um 21 Uhr im Park-Biergarten bei der Augsburger Kongresshalle aus seinem neuen Kolportagekrimi vorzulesen. Löbs jeweils halbstündige Lesereihe soll bei schönem Wetter jeden Tag bis zum 15. August stattfinden. Zum Auftakt spielt heute nach der Lesung die Punk-Band „Impotenz“.