DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Linus Förster wieder ins Präsidium der Bayern-SPD gewählt

Der Landesvorstand der Bayern-SPD hat am Samstag in Nürnberg das Parteipräsidium neu gewählt. Der Augsburger SPD-Politiker Dr. Linus Förster konnte bei den Wahlen die meisten Stimmen auf sich vereinen.

“Es ist schön, dass der Landesvorstand meine Arbeit der vergangenen sechs Jahre honoriert und mich wieder ins Präsidium gewählt hat”, so Förster gestern zu seiner Wiederwahl. Neben den sieben gewählten Mitgliedern, zu denen Förster gehört, setzt sich das Präsidium aus dem Landesvorsitzenden (Florian Pronold, Niederbayern, Rottal-Inn), den drei stellvertretenden Landesvorsitzenden, der Generalsekretärin und dem Schatzmeister zusammen. Qua Amt kommt noch der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, der Vorsitzende der SPD-Landesgruppe im Deutschen Bundestag sowie der Sprecher der Bayerischen SPD-Europaabgeordneten hinzu. Zu den Aufgaben des Präsidiums gehört unter anderem, den Landesverband in der Öffentlichkeit zu vertreten und seine Arbeit zu planen und zu organisieren. Dem Gremium kommt im Hinblick auf die Landtagswahlen 2013 somit eine Schlüsselrolle zu.