DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 23.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Linus Förster neuer Bezirks­vor­sitzender der schwäbischen SPD

Auf der Jahreshauptversammlung der schwäbischen SPD wurde Linus Förster im Hotel Alpenhof in Augsburg zum Vorsitzenden der schwäbischen SPD gewählt.



86 Prozent der Delegierten (73 Ja-, 2 Nein-Stimmen, 10 Enthaltungen) stimmten für den Landtags­ab­geordneten Linus Förster. Die Nachwahl des Vorsitzenden war notwendig, da der bisherige Bezirks­vorsitzende Harald Güller nach der sogenannten „Verwandten­affäre“ zurückgetreten war. Alle anderen Vorstands­mitglieder bleiben bis zu den regulären Neuwahlen im Sommer 2015 im Amt.

“Förster hat die besten Voraussetzungen, der SPD eine kraftvolle Stimme zu verleihen”

Der Landesvorsitzende der Bayern-SPD, Florian Pronold, gratulierte Linus Förster zur Wahl an die Spitze der schwäbischen SPD: “Im Namen des gesamten Landesvorstands wünsche ich eine glückliche Hand und Erfolg bei den anstehenden Entscheidungen: Der Landtags­abgeordnete Linus Förster hat sich bereits als Jugend- und Europa-Politiker in Bayern einen Namen gemacht. Und als Hobby-Musiker und erfolgreicher Frontmann seiner Band hat er die besten Voraus­setzungen, um auch der Schwaben-SPD eine kraftvolle Stimme zu verleihen”, wie Pronold in einer Presse­mitteilung der SPD zitiert wird.