DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 23.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Linke wählen neuen Vorstand



Der Kreisverband Augsburg der Partei „Die Linke“ umfasst die Stadt Augsburg sowie die Landkreise Augsburg-Land und Aichach-Friedberg. Bei der jährlichen Hauptversammlung am zurückliegenden Samstag fanden turnusgemäß Vorstandswahlen statt. Neuer Vorstandssprecher wurde der 49-jährige Germanist Otto Hutter, der die Einführung eines Sozialtickets in Augsburg als sein Hauptziel nannte. Überraschend war die Wahl des 19-jährigen bisherigen Jugendprechers Frederik Hintermayr zum stellvertretenden Vorstandssprecher. Neu in den Vorstand gewählt wurden Tim Lubecki (Beisitzer), Michael Wiesmaier (Beisitzer), Eduard Grünauer (Beisitzer) und Nicolai Stuhlmüller (Jugendsprecher), während Rainer Nödel (Beisitzer), Lore Blößner (Schatzmeisterin), Rudolf Blößner (geschäftsführender Vorstand), Hubert Reiß (geschäftsführender Vorstand) und René Baumgart (2. Schatzmeister) in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Bild v.l.n.r.: Tim Lubecki, Hubert Reiß, Michael Wiesmaier, Otto Hutter, René Baumgart, Eduard Grünauer, Rainer Nödel, Lore Blößner, Rudolf Blößner (halb verdeckt), Frederik Hintermayr, Nicolai Stuhlmüller