Wendejahre
Maximilian I.
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 25.06.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Letzter Vorhang: „Die Schrift ist von Gott“

Wer es noch nicht gesehen hat, hat am morgigen Sonntag noch eine Chance, dieses Versäumnis nachzuholen

© Sensemble theater

Die letzte Vorstellung des von Sensemble Theaterleiter Sebastian Seidel geschriebenen Stückes „Die Schrift ist von Gott“ findet am Sonntag, 21. Oktober, 16.00 Uhr auf Einladung der Gemeinde im Kirchenraum von ev. Sankt Ulrich am Ulrichsplatz statt. Das Stück verbindet das Verhör Luthers durch Kardinal Cajetan 1518 mit der Übergabe der für die Reformation so elementaren Bekenntnisschrift „Confessio Augustana“ 1530 an Kaiser Karl V. und führt beide Ereignisse zusammen und dramatisiert sie die Gegenwart hinein. – Der Eintritt ist frei.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche