DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 20.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Lesung: „Das Sandkorn“ von Christoph Poschenrieder



Ein Mann streut Sand aus Süditalien auf den Straßen von Berlin aus. In Zeiten des Kriegs ist solch ein Verhalten nicht nur seltsam, sondern verdächtig. Der Kommissar, der den kuriosen Fall übernimmt, stößt unter dem Sand auf eine Geschichte von Liebe und Tabu zwischen zwei Männern und einer Frau. Ein Zeitbild von 1914, aus drei ungewöhnlichen Perspektiven.

Der Münchner Autor Christoph Poschenrieder liest am Donnerstag, 8. Mai, um 20 Uhr, im Evangelischen Gemeindesaal in Göggingen, Klausenberg 1, aus seinem neuesten Roman „Das Sandkorn“. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt fünf Euro. Vorab wird um telefonische Reservierung unter der Telefonnummer 0821 324 2728 gebeten. Die Lesung wird von der Stadtteilbücherei Göggingen organisiert.

Foto: Christoph Poschenrieder