DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Lechsteg vorläufig auf Eis

Der Umweltausschuss folgte gestern der Empfehlung der Verwaltung und beschloss, den Bau einer Geh- und Radwegebrücke über den Lech zwischen Haunstetten und Kissing nicht weiter zu verfolgen. Ausschlaggebend waren angesichts der Haushaltslage die hohen Baukosten.

Die Ablehnung des gut 4 Mio. Euro teuren Lechstegs war jedoch nicht endgültig; mehrheitlich einigte man sich auf die Einfügung des Wörtchens “derzeit” in den Beschluss. Für Stefan Quarg (SPD) und einige andere Stadträte war die Verwaltungsvorlage nicht beschlussreif ausgearbeitet. Vermisst wurden unter anderem Untersuchungen zu den verkehrlichen Auswirkungen. Umweltreferent Rainer Schaal nahm seine Verwaltung in Schutz und verwies auf den Wortlaut des Auftrags, den die Politik der Verwaltung vor einem Jahr gegeben hatte und dem man exakt nachgekommen sei. Er stellte aber in Aussicht, das Thema jederzeit wieder aufgreifen und vertiefen zu können, wenn sich die finanzielle Lage der Stadt ändere.

» Lechsteg bei Kissing: Verwaltung rät ab