DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Lautstarke“ Trompeter

„Lautstark“ und virtuos präsentierten sich die Musikstudenten des Trompetenensembles der Musikhochschule Trossingen aus Baden-Württemberg vor zwei Jahren im Parktheater im Rahmen einer Sonntagsmatinee. Am kommenden Sonntag, 30. Oktober um 18 Uhr kann man das Ensemble erneut hören – diesmal mit Gästen.



In Augsburg hat sich das Ensemble auch mit seinen Gastspielen im Rahmen der Reihe „30 Minuten in den Ulrichskirchen“ ein Fanpublikum erobert. Für die Fortsetzung von „Lautstark“ lud sich das von Prof. Wolfgang Guggenberger geleitete elfköpfige Ensemble jetzt rhythmisch versierte Verstärkung ein: Unter der Leitung von Schlagwerk-Dozent und Komponist Stefan Blum spielen die „Augsburger Schlagwerker“ teils gemeinsam mit den Blechbläsern, teils solistisch oder im Duett und Ensemble und entfachen so ein musikalisch zündendes Trommelfeuer auf der Bühne. Man darf gespannt sein auf die rhythmische Explosivität und die Strahlkraft, die sich bei „Drums meet Trumpets“ entladen. Das mit Pauken und Trompeten besetzte Programm führt Originalwerke und Bearbeitungen von Kompositionen vom Barock bis zur Moderne zusammen und wartet im Finale gar mit einem jazzigen Werk für „Trompetenensemble, Klavier und Waschbrett“ aus der Feder des Amerikaners Fred E. Ahlert auf, in dem beide Ensembles wagemutig und mit viel Elan ihre klassische Heimat verlassen.