DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Kulturpolitik und ihre wirtschaftliche Wirkung

Die Aussage, dass die Kulturpolitik der Städte in der öffentlichen Wahrnehmung und im Wettbewerb untereinander eine größere Bedeutung habe als die Verkehrsführung, stammt von Götz Beck, Chef der Augsburger Regio Tourismus GmbH.

Götz Beck

Götz Beck


„Die Differenzierung der Städte erfolgt über Kultur und nicht über geschickte Verkehrsführung“, so Beck auf einer von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen Podiumsveranstaltung “Kreative Stadt” der Augsburger Grünen im Dezember des vergangenen Jahres. In Augsburg arbeiten zirka 20.000 Menschen für die Kulturwirtschaft, Ingenieure und Architekten eingerechnet. Der Bereich der Kreativwirtschaft ist aber nicht nur ein großer Wirtschaftsbereich mit sehr vielen Beschäftigten. Kultur ist längst wichtiger Standortfaktor geworden. Das kulturelle Image einer Stadt entscheide unter anderem auch, wo sich Menschen bewerben oder wo sich Firmen niederlassen, so die Kernthese der hochkarätigen Veranstaltung. Die Grüne Stadtratsfraktion hat nun darüber eine Dokumentation veröffentlicht. Die Beiträge reflektieren die wirtschaftlichen Bedeutung der Kultur für die Stadt Augsburg aus unterschiedlichen Perspektiven und beschreiben die möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen von Kulturpolitik. Die Dokumentation steht auf der Grünen Homepage zum Download zur Verfügung oder kann bei der Geschäftsstelle der Fraktion bestellt werden.

» Dokumentation (pdf via Grüne Homepage, 3,2 MB)