DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 24.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„Kongress am Park“ verzeichnet Umsatz- und Gästerekord

Die Sanierung von „Kongress am Park“ hat sich gelohnt: Das erste vollständige Geschäftsjahr nach der Sanierung des denkmalgeschützten Sichtbetonkomplexes aus den 1970er-Jahren brach sofort alle Rekorde.

© Kongress am Park – N. Liesz

Dies teilte Götz Beck, Geschäftsführer von „Kongress am Park“, vergangene Woche den Medien mit. 2013 wurden insgesamt 17 Kongresse abgehalten. 2009 vor der Sanierung waren es 14, im Jahr 2007 nur neun Kongresse. 210 Veranstaltungen waren ebenso ein Rekord wie 146.084 Besucher und die Auslastung von 76,9 Prozent. Am Ende stand 2013 folgerichtig ein Umsatzrekord.

Noch mehr Kultur

Gut ein Drittel der Veranstaltungen waren Kulturtermine. Im Kultursektor rüstet „Kongress am Park“ im Jahr 2014 weiter auf: Seit Januar läuft dort die Literaturreihe „Erlesene Orte“, die bis November in verschiedene Räume des Kongresszentrums führen wird (DAZ berichtete). Am 12. Mai beginnt im „Kongress am Park“ eine Ausstellung der Gesellschaft für Gegenwartskunst mit dem Augsburger Fotokünstler Joerg Maxzin. Alle Termine und Kongresse listet ein jetzt in einer Auflage von 15.000 Exemplaren bundesweit verteilter Newsletter „KongressNews“ auf. In Augsburg ist er unter anderem im Foyer von „Kongress am Park“ und in der Tourist-Information am Rathausplatz erhältlich.