DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 25.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Klinikum: Ärztestreik abgewendet

Der Ärztestreik an kommunalen Krankenhäusern in Deutschland ist abgewendet. Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes hat am 21. Januar dem Sondierungsergebnis in der Tarifauseinandersetzung mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände zugestimmt.



Damit sind die ursprünglich für 26. Januar geplanten Ärztestreiks abgewendet. „Für unsere Patienten bedeutet dies, dass nicht nur die Notfallversorgung sichergestellt ist, sondern dauerhaft alle Eingriffe und Behandlungen wie geplant vorgenommen werden können“, erklärte Alexander Schmidtke, Vorstand des Klinikums Augsburg, am Samstag. Durch die Entgelterhöhung ab Januar 2012 um 2,9 Prozent, die Erhöhung der Bereitschaftsdienstentgelte in gleicher Höhe sowie einem Zuschlag für Bereitschaftsdienste und einer Einmalzahlung in Höhe von 440 Euro und weitere Zuschläge kommt eine Mehrbelastung in Höhe von 2,2 Millionen Euro auf das Klinikum Augsburg mit einem Jahresumsatz von etwa 390 Millionen Euro zu. Am Klinikum Augsburg sind über 700 Ärzte sowie weitere 2.000 Pflegekräfte im Funktions- und Pflegedienst beschäftigt.

Foto: Kleeblatt-Film