DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 19.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Jetzt auch an der Uni Augsburg: Friedens- und Konfliktforschung

Neu ausgerichteter Augsburger Politikwissenschaft- Lehrstuhl mit Prof. Dr. Christoph Weller besetzt / Zugleich Start des Master-Studiengangs „Gesellschaftliche Konflikte und politische Integration“

Dr. Christoph Weller

Dr. Christoph Weller


Seit Beginn des laufenden Wintersemesters hat die Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Augsburg ein in der einschlägigen wissenschaftlichen Community bereits wohl bekanntes Gesicht: Der zuletzt in Marburg lehrende Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Weller ist im September 2008 zum Inhaber eines jetzt dem Schwerpunkt Friedens- und Konfliktforschung gewidmeten Politologie-Lehrstuhls an der Philosophisch- Sozialwissenschaftlichen Fakultät ernannt worden.

Zugleich sind die ersten Studentinnen und Studenten in einem neuen interdisziplinären Master-Studiengang „Gesellschaftliche Konflikte und politische Integration“ an den Start gegangen, für den Weller insgesamt die Federführung hat, um dabei insbesondere für die Spezialisierungsrichtung „Friedens- und Konfliktforschung“ verantwortlich zu zeichnen. Ein erfolgreich absolviertes Augsburger Bachelor-Studium in „Sozialwissenschaften“ ermöglicht den Einstieg in dieses Master-Programm, das von den Augsburger Politologie- und Soziologielehrstühlen gemeinsam getragen wird.