DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Integrationsbeirat gewählt

Seit 1974 hat Augsburg einen Beirat, der sich für die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund einsetzt. Gestern wurde der Integrationsbeirat – früher Ausländerbeirat – für die nächsten sechs Jahre neu gewählt.



80 Kandidaten auf vier Listen standen zur Wahl. Die am häufigsten vertretenen ursprünglichen Herkunftsländer der Kandidaten waren die Türkei mit 42 Listenplätzen, Russland mit 9 Plätzen, die Ukraine mit 7 Plätzen und Griechenland mit 3 Plätzen. Weitere 16 Nationalitäten waren mit 1 bis 2 Kandidaten vertreten. Wahlberechtigt waren nur Augsburger ohne deutsche Staatsangehörigkeit und Asylbewerber. Der Integrationsbeirat wird künftig 29 Mitglieder haben, davon 24 gewählte. Das Wahlergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Aufgaben des Beirats sind die Beratung des Stadtrats und der Verwaltung, die Kooperation mit den fast 100 Augsburger Migrantenvereinen und die Hilfestellung und Unterstützung für Menschen mit Migrationshintergrund.