DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 21.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

In eigener Sache

Gerhard Schmid, Beisitzer im Bezirksvorstand der Augsburger CSU und dort zuständig für Integration/Migration sowie stellvertretender Vorsitzender des CSU-Kreisverbandes Augsburg-West hat uns darauf hingewiesen, dass ein Textteil seiner ersten Pressemitteilung falsch verarbeitet wurde. Das ist zutreffend. Dabei handelte es sich um folgende Passage:

Das sind vor allem Anhänger islamischer und türkischer Gruppen“, so Schmid, der davon ausgeht, dass „Zuwanderer in Deutschland und in Augsburg“ den kulturellen und politischen Wertekanon ihrer Aufnahmegesellschaften nicht teilen und somit „abgeschottet in einer Parallelgesellschaft leben“. Richtig muss es heißen: „Das sind vor allem Anhänger islamischer und türkischer Gruppen“, so Schmid, der davon ausgeht, dass „Zuwanderer in Deutschland und in Augsburg“ den kulturellen und politischen Wertekanon ihrer Aufnahmegesellschaften entweder teilen, oder „abgeschottet in einer Parallelgesellschaft leben“. Dies wurde in den entsprechenden Artikel eingefügt.