DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 27.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

HÖRT! HÖRT! – Konzerte im Schaezlerpalais und Maximilianmuseum

Im Schaezlerpalais und Maximilianmuseum finden ab 29. April bis November  2022 Konzerte statt. Das Programm startet am morgigen Freitag, den 29. April,  mit „The Promise of Spring“.

Stephanie Knauer bei einem Konzert im Rokoko- Festsaal des Schaezlerpalais – Bildnachweis: M. Harrer-Jalsovec / Kunstsammlungen & Museen Augsburg

Von April bis November 2022 wird im Rokoko-Festsaal des Schaezlerpalais sowie im Viermetzhof und dem Felicitas- Saal des Maximilianmuseums ein vielfältiges Programm angeboten. In Kooperation mit Augsburger Kunstschaffenden und Ensembles entstand wieder eine Reihe von klassischen Konzerten. Auf dem Programm steht eine vielfältige Auswahl an Musikstücken und Komponisten. Mit dabei sind dieses Jahr auch lebende Bilder, bei denen Tonkunst und Tanz Hand in Hand gehen. Den Anfang macht das Konzert „The Promise of Spring“ am morgigen Freitag, 29. April, um 19 Uhr, im Schaezlerpalais. Iris Lichtinger und Marlies Neumann verzaubern mit frühlingshaften Flöten- und Harfenklängen.

——————————————————————————————————————————

Kartenverkauf erstmals auch online über Reservix

Tickets sind im Vorverkauf über die Museumskassen im Schaezlerpalais und im Maximilianmuseum erhältlich und dank einer Kooperation mit der Regio Augsburg Tourismus GmbH auch in der Tourist-Information am Rathausplatz sowie online über das Verkaufsportal Reservix unter reservix.de. Für die Konzerte im April und Mai sind bereits Karten verfügbar. Bei jedem Konzert wird auch die Abendkasse geöffnet sein.

Übersicht der Konzerte 2022

Freitag, 29. April, 19 Uhr:

The Promise of Spring

Musik aus Barock und der Neuzeit
Iris Lichtinger – Flöten, Marlies Neumann – Harfe Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

 

Donnerstag, 12. Mai, 18 Uhr:

Carneval de Venice – Meisterwerke der Klassik für Violine und Cello Angela Rossel – Violine, Ruth Maria Rossel – Cello Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Samstag, 21. Mai, 17 Uhr:
Cembalissimo
Musik für zwei Cembali von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadé Mozart – Varvara Manukyan und Michael Eberth – Cembali Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

 

Freitag, 3. Juni, 19.30 Uhr:

Wunderheiler und Wahrsager
„Die Pest zu London“ von Daniel Defoe und die Musik seiner Zeit
6. Kammerkonzert der Augsburger Philharmoniker mit Klaus Müller, Natalya Boeva, Jane Berger, Geeta Abad, Dina Bolshakova, Takeo Sato, Michael Eberth Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais (Karten über das Staatstheater Augsburg: staatstheater- augsburg.de)

Samstag, 11. Juni (Teil I), 18 Uhr Johann Sebastian Bach:

Sonaten und Partiten für Violine solo Michail Uryvaev – Cello Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais Sonntag, 12. Juni (Teil II), 18 Uhr

Samstag, 2. Juli, 19.30 Uhr:

LA FIESTA
Klangfarben des Südens von Barock zu Jazz PROGETTO 600 mit Iris Lichtinger, Martin Franke, Sebastian Hausl, Edward King
Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Sonntag, 3. Juli, 11 Uhr:

Musica stravagante
Wunderliche Musik aus Italien und Süddeutschland Theona Gubba-Chkheidze, Robert Schlegl, Angelika Radowitz, Michael Eberth
Viermetzhof im Maximilianmuseum

Sonntag, 24. Juli, 18 Uhr:

Goldberg en pointe
J. S. Bachs Goldberg-Variationen und Balletttanz István Németh – Choreografie, DanceCenter No 1 –Balletttanz, Stephanie Knauer – Cembalo Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Sonntag, 21. August, 18 Uhr:

Hommage an die Blaugestrumpften
Werke von Komponistinnen des 18. Jahrhunderts, unter anderem ein Auftragswerk von Dr. Dorothea Hofmann Stephanie Knauer – Pianoforte
Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Sonntag, 4. September, 18 Uhr:
Domenico Gabrielli –
Ausgewählte Cellosonaten, Ricercare und Kantaten für Sopran
Susanne Simenec – Sopran, Michail Uryvaev – Barockcello, Christoph Eglhuber – Laute
Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Sonntag, 18. September, 18 Uhr:
Lebende Bilder und lebendige Musik
Musik, Tanz und bildende Kunst
István Németh – Chroreografie, DanceCenter No 1 – Balletttanz
Katharina Hoffman, Vanessa Fasoli, Kozue Sato, Thomas Seitz, Jesús Antonio Clavijo Rojas, Stephanie Knauer Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Donnerstag 22. September, 18 Uhr:
Klangvolle Schmucksteine
Musik für Violine und Cello
Angela Rossel – Violine, Ruth Maria Rossel – Cello Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Sonntag, 25. September, 17 Uhr:
Sturm und Drang
Lieder und Klaviermusik von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart und Texte über Marianna von Martines, Gründerin eines vielbeachteten Salons in Wien um 1780
Sabine Lutzenberger – Mezzosopran, Wolfram Oettl – Hammerflügel, Helmut Balk – Moderation
Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Samstag, 19. November, 19.30 Uhr:
Dreaming and Waking
Kompositionen von Giacomo Carissimi, John Banister u.a.
Iris Lichtinger – Barock- & Renaissanceflöten, Axel Wolf – Erzlaute und Theorbe
Felicitas-Saal im Maximilianmuseum